Musikmesse Frankfurt 2017

Die Frankfurter Musikmesse wird immer kleiner. Eigentlich schade, wo es doch das wichtigste Branchentreffen in Europa ist. Wir finden, dass es sich nach wie vor lohnt jedes Jahr nach Frankfurt zu fahren und deswegen waren wir auch diese Jahr wieder dort.

Hier ein kleiner Bericht für alle die nicht in Frankfurt waren.

Vieles hat sich dieses Jahr um Palisander gedreht, das seit Anfang des Jahres unter Artenschutz steht. 

Thermisch behandelte Hölzer bei Marken der Firma Reinhardt

Bei der Firma Reinhardt (La Mancha, Baton Rouge, Aragon...) waren erste Instrumente ausgestellt, die mit thermisch veränderten europäischen Hölzern gebaut wurden. Die Ergebnisse können sich sehen (und vor allem hören) lassen und wir dürfen gespannt auf die ersten Serieninstrumente (Baton Rouge und La Mancha) sein, die wir in den nächsten Monaten bekommen werden. Die auf der Messe ausgestellten Prototypen  wurden übrigens von Franziska Kössl in unserer Werkstatt gebaut.

Außerdem neu von der Marke "La Mancha" aus dem Hause Reinhardt: das Modell "Rubinito" in den Farben Rot, Schwarz und Blau. Das besondere daran: die Gitarren sind matt lackiert. Weitere Merkmale sind die Bauweise ohne spanischen Hals, eine gelaserte Schallochrossette und Sattel / Stegeinlage aus Kunststoff. Auf diese Art lassen sich gute Gitarren im Einsteigerbereich zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis realisieren.

La-Mancha-2017-Messe-Frankfurt

(La Mancha "Robinito" in farbigem Mattlack)

Neue Westerngitarrenmarken

Zwei neue Westerngitarrenmarken haben unser Aufsehen erregt:

  • Die Eigenmarke unseres liebsten chinesischen Herstellers RandonDas sind sehr preiswerte Instrumente mit interessanten Hölzern (z.B. Mango), teils ganz gesperrt, teils mit massiver Decke in ganz ausgezeichneter Verarbeitung.

 

IMG_17732017-Messe-Frankfurt

(Messemodell der Marke "Randon")

  • Shadow Gitarren (noch keine Website für die Gitarren, die Seite für die bekannte Technik von Shadow finden sich hier) entstammen der modernsten Gitarrenfabrik der Welt. Mit modersten Technik werden dort auschliesslich vollmassive Gitarren gebaut. Die Instrumente haben ein ganz hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Erste Muster werden schon bald bei uns zum Antesten bereitstehen.

IMG_17692017-Messe-Frankfurt

(Messemodell der Marke "Shadow")

Furch - Hochwertige Gitarren aus Tschechien

Bei Furch haben wir sechs hochwertige Einzelstücke bestellt.

Drei Modelle sind ab Herbst bei uns zu erwarten: eine OM mit Padouk Korpus sowie eine GA und eine Dreadnought mit Korpus aus Ziricote. Griffbrett, Steg und Kopfplatte sind bei allen drei Gitarren aus Ziricote. 

Folgende drei Messemodelle sind bereits eingetroffen und können ab sofort getestet und gekauft werden:

IMG_1438

(Von links nach rechts: OO, Dreadnought, Grand Auditorium)

  • Eine Dreadnought "D35" mit einer Decke aus Adirondack Fichte, Boden und Zargen aus Madagascar Palisander.

 

Furch-2017-Messe-FrankfurtIMG_1450Furch-2017-Messe-FrankfurtIMG_1447

  • Eine Grand Auditorium "GA 25 LR" mit Cutaway, einer Decke aus Fichte und Boden / Zargen aus indischem Palisander 

 

Furch-2017-Messe-FrankfurtIMG_1449Furch-2017-Messe-FrankfurtIMG_1448

  • Eine OO ("Double O") "DO 33 SR", bei welcher Griffbrett, Steg und Kopfplatte aus Ziricote gefertgt wurden, die Decke aus Fichte und die restliche Gitarre aus indischem Palisander.

 

Furch-2017-Messe-FrankfurtIMG_1451Furch-2017-Messe-FrankfurtIMG_1446

 

Am Stand des spanischen Konzertgitarrenbauers Jordi Camps konnten wir uns von der gleichbleibend hohen Qualität des spanischen Herstellers überzeugen. Es hat uns darin bestärkt diese Zusammenarbeit weiter zu vertiefen.

Hanika

Nicht auf der Messe ausgestellt hat Armin Hanika. Trotzdem wollen wir hier über die Neuigkeiten im Hause Hanika berichten: Natürlich hat sich auch Armin Hanika mit seinem Team mit dem Thema Cites beschäftigt. Ab sofort baut Hanika vier Cites freie Instrumente, eines in jeder Klasse:

  • Basisklasse: Modell "50MF" mit Ziricotegriffbrett,
  • Mittelkasse: Modell "56" mit Santos Palisander (was botanisch kein Palisander ist),
  • Oberklasse: Modell "58" mit Boden und Zargen aus Bocote
  • Meisterklasse: Modell "HE Lattice" mit Boden und Zargen aus Ziricote.

 

 Diese vier Gitarren haben werden wir demnächst anspielbereit im Laden haben.

Ausserdem plant Hanika eine Serie mit thermobehandelten einheimischen Hölzern (Kirsch, Ahorn, Elsbeere, Zwetschge und natürlich Fichte) Diese Instrumente werden ab Herbst verfügbar sein und wir hoffen sie Ihnen bald präsentieren zu können. 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

AKTIONEN & ANGEBOTE - Jetzt zum Newsletter anmelden.
(Abmeldung jederzeit möglich)